Montag, 24. August 2009

Nun sind sie weg...

...die Störche.
Ab in den warmen Süden. Gestern vormittag gingen sie auf ihre lange Tour. Einer der beiden Jungstörche hatte es schwer mit dem Fliegenlernen. Während der andere schon sein Futter selber suchte, saß einer oben in seinem Nest und ließ sich Futter in den Schnabel stopfen. Vorige Woche beobachtete ich, wie die beiden Altstörche ihrem Spätentwickler das Fliegen beibrachten. Es war sehr interessant. Es funktioniert wie bei den Menschen. Mama oder Papa machen vor und das Kind macht nach.
Da sich die Dumpfbacke ziemlich doof anstellte, wurde schon auch mal nachdrücklich mit dem Schnabel gestoßen, mit den Storchenbeinen getreten. Sie haben den Kleinen ganz schön zusammengefaltet*lach*




Kommentare:

  1. Mensch, wie toll. störche auf dem Dach. Und so klasse Fotos. Ich hab noch nie einen Storch in der Natur gesehen, und du kannst dir in Ruhe die Erziehungsmaßnahmen angucken. Hätt ich auch gern gesehen.

    Neidisch
    Bambams Frauchen

    AntwortenLöschen