Sonntag, 13. September 2009

Airedales an die Macht

erfrischende Partei- Alternative zur Bundestagswahl:

Flaschenbürsten an die Macht
die Armeen aus Hundeplätzchen
die Panzer aus Leberwurst
Kriege werden aufgefressen
einfacher Plan
hündisch genial

Es gibt kein Gut, es gibt kein Böse
es gibt kein Schwarz, es gibt kein Weiß
es gibt nur Spielen
statt zu unterdrücken
gibt's Freilauf auf Lebenszeit
immer für 'ne Überraschung gut

Gebt den Flaschenbürsten das Kommando
sie berechnen nicht, was sie tun
die Welt gehört in Hundepfoten
dem Trübsinn ein Ende
wir werden in Grund und Boden gspielt
Flaschenbürsten an die Macht

Sie sind die wahren Anarchisten
lieben das Chaos, räumen ab
kennen keine Rechte, keine Pflichten
ungebeugte Kraft, massenhaft
ungestümer Stolz!

Gebt den Flaschenbürsten das Kommando....

nach Herbert Grönemeyer "Kinder an die Macht"

Mischka als Kanzlerkandidat rechts im oberen Bild. Das Bild zeigt übrigens ein typisches Airedalespiel. Ohne Verletzungen, auch wenn es nicht so aussieht *grins*

Kommentare:

  1. grins. meine "bestien" können auf fotos auch so gefährlich aussehen *schmunzel*

    AntwortenLöschen
  2. Aber Mischka, Leute, die nur so tun, als ob sie was täten, haben die Manschen doch schon....

    klug scheißend
    Das BamBam

    AntwortenLöschen
  3. We don't know what it says but those are some really big teeth on those AIREDALES - hope it was just a play match or something....

    Have a WONDERFUL day!!!

    XXoooXXoooXXooo

    AntwortenLöschen
  4. @bambam
    WIR können aber auch richtig! Wir HABEN Biss!
    Du doch auch, oder?
    Mischka

    AntwortenLöschen
  5. Du hast meine Stimme! So spielen Finni und Ich auch - macht viel Spass.

    Nibbles
    Nelly xx

    AntwortenLöschen
  6. Mama liebt Herbert und dröhnt uns damit auch die Ohren voll.
    Flaschenbürsten and die Macht, wir sind auf alle Fälle mit dabei!!

    AntwortenLöschen
  7. Obwohl Knox eigentlich die TBP (Trottelige Border Partei) wählen wollte, hat er sich nun doch kurzfristig umentscheiden. Seit dem summt er als was von Leberwurstpanzern vor sich hin...

    AntwortenLöschen