Samstag, 5. September 2009

Herbstwochenende


Ein leerer einsamer Liegestuhl an einer Kahnanlegestelle im Unterspreewald
Als Symbol des sterbenden Sommers?

Heute wollte ich mal nicht die übliche Spaziergangtour mit Mischka machen. Also ab ins Auto und in die 15 km entfernt liegende Hochburg des Unterspreewaldes gefahren.
Gut, dass wir immer zwischendurch ins Auto flüchten konnten. Die Sonne haben wir auf unseren Ausflug nicht gesehen. Schade. Wollte eine richtige Fototour machen. Daraus wurde nun nichts.

Mischka bewacht ein Weinfass in einem großen Biergarten. Die Spreewaldkähne werden langsam für den Winter eingemottet...


Die Aufnahme entstand gegen 16.00 Uhr. Die dicken Regenwolken machten heute den ganzen Tag düster.Das Wetter verregnete auch den Biergartenumsatz, obwohl sehr viele Touristen unterwegs waren. Zu Fuß, per Pedes und auf dem Wasser.

Verfall oder Erhalt?
So genau kann man es nicht bestimmen. Das Haus wird noch bewohnt und hatte für mich einen nostalgischen Reiz

Kommentare:

  1. Ja, ich finde die auch toll. Mit oder ohne Sonne. Sehr schöne Motive und toll eingefangen.

    habt noch einen schönen Sonntag!
    LG
    BamBams Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kleener! Sei nicht traurig, dass der Sommer bald vorbei ist bei euch. In der Matsche spielen macht doch Spass!!

    AntwortenLöschen