Sonntag, 9. Mai 2010

Mischka allein zu Haus 2...

…denn Mama und Papa gingen ohne Mischka aus.

Im Hof der rekonstruierten Burg in Storkow bei Berlin, gab die älteste und bekannteste Ost-Rock-Band ein Konzert. Im vorigen Jahr hatten die PUHDYS ihr 40 jähriges Bühnenjubiläum.
Mit ihren Liedern bin ich aufgewachsen, auch wenn ich nie ein richtiger Puhdy-Fan war. Aber viele Lieder beschreiben auch mein Leben, erinnern mich an Schönes und Trauriges.
Meine  älteste Tochter kam zur Welt, als der Film „Paul und Paula“ der absolute Straßenfeger war. Die Filmmusiken von den Puhdys „Geh zu ihr“ und „Wenn ein Mensch lebt“ erreichten Kultstatus.
Auch heute sehe ich diesen Film gern.
Im 4:40 minütigen Video, einer superkurzen Übersicht des Konzertes, sind beide Titel dabei.


Nach 6 Stunden waren wir wieder bei Mischka, der vermutlich die ganze Zeit sehr artig auf unserer Couch geschlafen hat.

Kommentare:

  1. What a great concert to see in person! We hope you had a good snooze waiting for your hoomans to return, Mischaka!

    Love ya lots
    Maggie and Mitch

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal Mischka, warum dürfen wir eigentlich NIE mit? Überhaupt dürfen wir ja sowieso nie niemals etwas. :-)

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  3. Schlafen müssen wir. Immer nur schlafen. Dann sagen sie, wir sind brav. Pffff....

    AntwortenLöschen