Samstag, 6. Juni 2009

Fotomania


Es ist zu schade, dass man nicht immer eine startbereite Cam bei sich hat. Sie liegt ja nie weit von mir entfernt und die Kleine ist immer im Rucksack/Tasche, aber viele einmalige Situationen lösen sich bei einer einzigen Bewegung auf.
Das kann der Storch oder der Rote Milan im Tiefflug über das Grundstück sein, genauso gut wie die Tiefflieger der Bundeswehr, die ungeachtet des Biosphärenreservates, lärmend und donnernd Mensch und Tier erschrecken. Den Piloten kann man im Cockpit sehen. Also könnte ich ihn auch mit dem Tele identifizieren, wenn…Ja, wenn.

Ich habe gestern im Vorgarten Flieder weit runter geschnitten, damit man wieder aus dem Fenster auf die Dorfbrücke und den ortsnamigen Spreearm blicken kann. Den Verschnitt habe ich erst heute weggeräumt. Und Mischka hat jedes Mal einen Ast aufgenommen und hinter mir hergetragen, hinauf auf den Weinberg bis ganz nach hinten an den Waldrand. Auch das wäre ein Foto wert gewesen. Dann habe ich neuen Salat für ihn gepflanzt. Er sah dabei zu. Als ich 3 Stunden später an dem Beet vorbeiging, hatte er alles schon wieder ausgebuddelt. Frische Erde animiert. Das hätte ich wissen müssen und das Türchen zum oberen Garten schließen.
Unser Storchenpaar brütet noch an seinem Nachwuchs. Es müsste in den nächsten Tagen soweit sein. Ich habe schon das Haus ausgesucht aus dessen Dachfenster ich das Storchennest und sein Innenleben fotografieren werde. Leider ist das Fenster nur etwa in gleicher Höhe wie das Nest. Verrückt wie ich bin, werde ich möglicherweise den Aufgang des Schornsteinfegers nutzen und ganz hoch auf das Dach klettern. *gg*Zeitlich geht das nur nachmittags, da ich einen bestimmten Sonnenstand brauche. Wir werden es uns gemütlich machen, die Eigentümerin des Hauses und ich mit Kuchen und Wein, sowie Fotoapparaten. Das Ergebnis wird man dann hier sicher sehen.

Es regnet seit einer halben Stunde. Nichts mit Grillen. Die Arbeit an unserem Küchenanbau (Sitz und Essenecke wie im Wintergarten) wurde nun abgebrochen. Und ich wollte doch morgen das Holz mit Lasur streichen….


Ein Mäusebussard

Kommentare:

  1. Tolles Bild mit dem Mäusebussard! Das kenne ich auch, dass man die Kamera entweder vergessen hat oder sie nicht rechtzeitig startklar war und ich so einmalige Bilder nicht eingefangen konnte. LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt echt viele schöne Hundeblogs, find ich. Hier komm ich wohl jetzt auch mal öfter schnüffeln.

    SchnuffWuff
    Das BamBam

    AntwortenLöschen